Produkte
Produkte

Akku zum Aufladen von Kijo

KIJO beschäftigt sich mit der Herstellung verschiedener Arten von wiederaufladbaren Batterien in China: Energiespeicher-Batterie, Reservebatterie , Antriebsbatterie und Lithium-Batterie.Die Lithium-Ionen-Batterie ist mit allen Anwendungen kompatibel, die mit Bleisäure, Gel oder AGM-Batterie betrieben werden.Das integrierte Batteriemanagement-System (BMS) in unseren Lithium-Akkus ist so programmiert, dass unsere Batterien einen hohen Missbrauch ohne Batterieausfall aushalten können.Das Ziel von BMS ist es, die Batterieleistung zu maximieren und zu vermeiden, dass die Batterie automatisch ausgewogen wird.KIJO-Batterien können für Start- oder Tiefkreisanwendungen eingesetzt werden und in Serien- und Parallelverbindungen gut funktionieren.Jede Anwendung, die eine hohe Qualität, Zuverlässigkeit und leichte Lithium-Batterie erfordert, kann durch unsere Batterie und ihren integrierten BMS unterstützt werden.

FAQ der KIJO Batterie

  • Warum Batterien im Energiespeicher verwenden?
    Warum Batterien im Energiespeicher verwenden?

    Energiespeichersystem mit  Energiespeicherbatterie ermöglicht es uns, Probleme zu lösen, die bisher nicht gelöst werden konnten.Zum Beispiel die Nachfragegebühr von der Firma&",42;s Versorgungsrechnung oder zuverlässige Notstrom zur Verfügung stellen

  • Wie lange halten wiederaufladbare Batterien?
    Wie lange halten wiederaufladbare Batterien?

    2-7 Jahre 

    Pflege und Wartung verlängern die Lebensdauer jedes Produktes, einschließlich Ihrer wiederaufladbaren Batterie.Nach ordnungsgemäßer Wartung und Nutzung sollten die meisten wiederaufladbaren Batterien 2-7 Jahre dauern.Bei ordnungsgemäßer Nutzung und Wartung kann der Akku für 1-2 Jahre genutzt werden.

  • Wie effizient ist die Batteriespeicherung?
    Wie effizient ist die Batteriespeicherung?

    Bei neueren Lithium-Ionen-Geräten ist die Effizienz der Batteriespeichertechnik in der Regel über 80% bis 90%.Zur Stabilisierung der Verteilungsnetze wurden Batteriesysteme eingesetzt, die an große Festkörperkonverter angeschlossen sind.

  • Wie oft können wiederaufladbare Batterien aufgeladen werden?
    Wie oft können wiederaufladbare Batterien aufgeladen werden?

    Akkus mit geringer Kapazität von 1700 mAh bis 2000 mAh können im langsamen Ladebetrieb nachts bis zu 1000-mal aufgeladen werden, während Akkus von 2100 mAh bis 2400 mAh im langsamen Lademodus nachts bis zu 600-mal aufgeladen werden können.

  • Werden wiederaufladbare Batterien sterben, wenn sie nicht verwendet werden?
    Werden wiederaufladbare Batterien sterben, wenn sie nicht verwendet werden?

    Viele gebrauchsfertige Akkus verlieren die Kapazität, wenn sie nicht in Gebrauch sind.That&",Deshalb müssen Sie sie noch vor der Verwendung aufladen.Dieses Phänomen nennt man Selbstentladung.sie behalten 90% ihrer Kapazität nach einem Jahr, 80% nach drei Jahren und sogar nach zehn Jahren Lagerung.

Verschiedene Speicherbatterielösungen für Ihre Bedürfnisse